Die Stadt- und Gemeinderäte und Funktionäre der Volkspartei Bruck unterzeichneten die Resolution gegen den Ausbau des Atomkraftwerks Dukovany.

Die Ausbaupläne des Atomkraftwerks Dukovany sind aufs Schärfste abzulehnen. Der einzig richtige Weg ist der Komplettausstieg aus der gefährlichen Atomkraft! Dass die vollständige Versorgung mit Ökostrom funktioniert, zeigt Bruck an der Leitha und das gesamte Bundesland Niederösterreich, daran müssen sich auch unsere Nachbarn ein Beispiel nehmen.

Die Volkspartei Bruck bringt dazu eine Resolution in den Gemeinderat ein, um die Initiative von Umweltlandesrat Dr. Stephan Pernkopf zu unterstützen, der mittels UVP-Prüfung den Ausbau verhindern möchte.

Umweltstadtrat Alexander Petznek: „Der Atomausstieg ist mir ein Herzensanliegen, Tschernobyl und Fokushima haben leider bewiesen, was diese Form der Energiegewinnung anrichten kann. In Bruck zeigen wir, dass es auch anders geht. Die Zukunft der Energiegewinnung liegt in erneuerbaren Energieformen. Ich danke Umweltlandesrat Pernkopf für seine Initiative, wir versuchen ihn auf regionaler Ebene mit einer Resolution und einer Unterschriftenaktion so gut wie möglich beim Kampf gegen den AKW Ausbau zu unterstützen.
Nähere Informationen zur Unterschriftenliste finden Sie auf www.energiebewegung.at.