Alexander Petznek und Christian Mynha für Umweltschutz

In praktisch allen Gemeinden, die zum Verbandsgebiet des GABL gehören finden im Frühjahr Flurreinigungsaktionen statt. Jedes Jahr sammeln über 1000 freiwillige Helferinnen und Helfer fast 15.000kg achtlos weggeworfenen oder illegal deponierten Müll.

Brucks Umweltstadtrat Alexander Petznek wollte für seine Gemeinde zusätzliche Taten setzen. Gemeinsam mit dem GABL gestaltete er Transparente die verstärkt auf die Littering-Thematik hinweisen sollen. „Littering bedeutet übersetzt ‚achtloses Wegwerfen von Müll‘. Aber: Reinwerfen statt Wegwerfen lautet die Devise“, sagt Abfallberater Christian Mynha vom GABL.
Umweltstadtrat Alexander Petznek: „Es freut mich, dass wir als Stadtgemeinde den GABL und die ARA für diese Kampagne begeistern konnten. Mit Transparenten wollen wir an die Bürger appellieren, Müll nicht achtlos wegzuschmeißen. Wir wünschen uns alle eine saubere Innenstadt und müllfreie Windschutzgürtel, jeder kann ein Stück dazu beitragen.“

Die Transparente hängen seit Anfang April in der Brucker Innenstadt und an weiteren prominenten Stellen im gesamten GABL-Verbandsgebiet.